Burg Drachenfels

integratives Kinderhaus

 Aktuelles

"Blick nach vorne und einer zurück..."

(aktualisiert am 18.06.2020)


Es begann massiv und soll jetzt "normal" weitergehen???

Mit der Nachricht, dass wir vorrübergehend schließen müssen, nahm es seinen Lauf. Aus ein paar Wochen der Schließung wurden viele Wochen, aus vielen Wochen wurde sogar Monate.

Lange waren alle in der Schwebe, weder wir als Einrichtung noch Sie als Eltern wussten genau, was auf uns zukommen wird.

Wir richteten eine Notbetreuung ein, wir erstellten eine Kinder- und Elternseite auf der Homepage und führten Telefonaten. Sogar Osternester wurden ausgeteilt und Videos verschickt... Das ersetzte jedoch nicht das gemeinsamen Lachen, Spielen und Spaß haben im Kinderhaus.

Nun ja, soll Vieles wieder wie gewohnt laufen. Die Gruppenräume sind mit Lachen gefüllt, die Spielsachen dürfen wieder aus den Regalen und der Garten wird mit Kindergeschrei wieder zum Leben erweckt.

Alle diese schönen Seiten der erweiterten Öffnung bringen gleichzeitig Risiken mit sich.

Wir alle wissen, dass es ohne strenge Hygienemaßnahmen, das Verantwortungsbewusstsein der Erwachsenen und dem rücksichtsvollen Umgang untereinander nicht funktioniert.

Dies gilt für uns innerhalb der Einrichtung, aber auch für Sie als Eltern und natürlich auch für die Kinder.

Folgende Maßnahmen werden innerhalb unserer Einrichtung durchgeführt / eingefordert:

- strengere Vorgehensweisen bei kranken bzw. krankwirkenden Kindern

- intensive Desinfektion der Toiletten, Wasserhähne, Türklinken, Tische, Stühle, usw.

- Mund- und Nasenschutzpflicht beim Bringen und Holen der Kinder (Eltern, Personal)

- erweiterte Abholzeit im Kindergarten (ab 12.15 Uhr)

- Händewaschen beim Ankommen in der Einrichtung

- Begleiten der Kinder beim Toilettengang / Händewaschen


Sie gehören zur Gruppe der Eltern, deren Kind kommen darf?

Dann lesen Sie sich bitte das ensprechende Infomaterial (siehe unten) durch.

Aktuell:

- Alle Kinder die unter den Punkt "Notfallbetreuung" fallen

- Alle Kinder mit erhöhtem Förderbedarf

- Alle Vorschulkinder

- Schulkinder

- Alle Kinder die ab September 2020 Vorschulkinder werden

- Krippenkinder die im laufenden Jahr 3 Jahre alt werden oder geworden sind


Weiterhin gilt, dass Sie sich auf der Internetseite des Staatsministeriums für Arbeit, Soziales und Familie informieren können, ob Ihr Beruf zu den systemkritischen Berufen gehört. Hier finden Sie den immer aktuellen Newsletter, der Sie auf dem Laufenden hält, was Neuerungen betrifft.


Sie haben Fragen, sind sich unsicher oder wollen uns über den Bedarf der Betreuung informieren? Dann rufen Sie uns einfach im Kinderhaus an.



Infomaterial für Eltern, deren Kinder die Betreuung in Anspruch nehmen dürfen:

Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln für Eltern von Krippenkindern
Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln Krippe.docx (15.7KB)
Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln für Eltern von Krippenkindern
Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln Krippe.docx (15.7KB)


Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln für Eltern von Kindergartenkindern
Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln Kindergarten.docx (17.06KB)
Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln für Eltern von Kindergartenkindern
Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln Kindergarten.docx (17.06KB)


Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln für Eltern von Hortkindern
Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln Hort.docx (16.62KB)
Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln für Eltern von Hortkindern
Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln Hort.docx (16.62KB)


Das Team der Burg Drachenfels

Bleiben Sie gesund :)


Meister Eder und sein Pumuckl

Kindertheater der Schaubühne Augsburg

Ein voller Erfolg war das wunderschöne Kindertheater des Schaubühne Augsburg am 16.01.

Meister Eder und sein Pumuckl besuchten die Kindergartenkinder des Kinderhauses und verzauberten nicht nur die kleinen Besucher mit lustigen Sequenzen, Liedern  und Schmunzelmomenten.

Etwa eine Stunde verwandelte sich der Turnraum in die Schreinerei vom Meister Eder. In zahlreichen Szenen wurden die Kinder aktiv mit eingebunden, durften mitsingen und die Lachmuskeln trainieren. Was für Streiche der kleine Pumuckl auch spielte, am Ende war klar, es ist ein lieber Kobold, den man einfach mögen muss.

Wir sagen Danke, für die finanzielle Unterstüzung des Fördervereins, der einen Teil der Kosten übernommen hat.